Salatzubereitung

elMövenschiss Schilksee

Andalusien trifft Ostseestrand – perfekte Funktionalität mit besonderem Flair

Dekorative Hängelampe im elMövenschiss Dekorative Hängelampe im elMövenschiss
Mit viel Liebe zum Detail
Inneneinrichtung im elMövenschiss Die Vorbereitungsküche im elMövenschiss Tresenbereich mit Kühlschränken

Wenn andalusische Küche auf traditionelle norddeutsche Kochkunst stößt, ist das an sich schon ein mutiges Konzept. Wenn als Standort für diese Kombination ein Zweckbau aus den frühen Siebzigern gewählt wird, sorgt diese Wahl erstmal für Stirnrunzeln. Wenn aber ein prominenter Koch und zwölffacher Weltrekordhalter im Spargelschälen und sein ebenso begabter Sohn dieses Konzept denken und leben, ist der Erfolg vorprogrammiert.  

Originelles Konzept professionell umgesetzt
Das „elMövenschiss“ der Familie Zipner im Olympiahafen in Kiel-Schilksee ist seit seiner Eröffnung im April 2010 ein Publikumsmagnet für Gäste aus aller Welt. Ursprünglich als Info-Center für die Olympischen Sommerspiele 1972 konzipiert stellte der nüchterne Zweckbau des ehemaligen Infocenters die Fachleute von CITTI Großküchentechnik vor eine echte Herausforderung. Die komplette Inneneinrichtung, die technische Ausstattung, das Ambiente und der neue gastronomische Gesamtauftritt lagen in den Händen der Spezialisten. Gekonnt wurden die konzeptionellen Ideen und konkreten Vorstellungen der Zipners umgesetzt.      

Großzügiger Gastraum mit freiem Blick in die Küche
Mit viel Gefühl für klare Transparenz schufen die Planer ein Ensemble ganz im Stil der neuen Sachlichkeit mit fein dosiertem Farbeinsatz und viel Liebe zum Detail. Der großzügige Gastraum für 80 Personen verbindet südspanische Elemente mit dem norddeutschem Flair der „Waterkant“. Eine Außenterrasse mit Platz für 120 Gäste bietet eine vortreffliche Aussicht über den Yachthafen, während drinnen neben dem maritimen Panorama vor allem das helle Ambiente und der freie Blick in die Küche begeistern. Klares Design und Funktionalität spiegeln sich in der offenen Zubereitungsküche wieder, in der Gambas al aijillo und Crema Catalana auf Schilkseer Fischsuppe und hausgemachte Rote Grütze treffen.  

34 Meter lang und 2,80 Meter schmal – die Vorbereitungsküche
Eine besondere planerische und bauliche Aufgabe war die Realisierung der Vorbereitungsküche, die in einem 34 Meter langen und 2,80 Meter schmalen ehemaligen Verbindungsgang untergebracht werden musste. Ähnlich wie in einer Schiffsküche wurden die einzelnen Elemente und Stationen einer perfekt funktionierenden gewerblichen Küche so angepasst, dass trotz des ungewöhnlichen Zuschnitts optimale Abläufe garantiert sind. Ein Muss für jede gut gestaltete Küche. Höchste technische Qualität, hervorragende Ergonomie und perfekte Funktionalität sind Voraussetzung für reibungsloses Arbeiten und schaffen Spielraum für Kreativität. Denn wenn an sonnigen Tagen drinnen wie draußen Hochbetrieb herrscht, muss in der Küche jeder Handgriff sitzen.


Kennzahlen

  • Konzept

    Neubau einer Trendgastronomie
  • Standort

    Kiel-Schilksee
  • Mitarbeiter

    8
  • Kapazität

    80 Innen- und 120 Außenplätze

Geräteausstattung

  • MKN

    Thermik

  • G.S. Stolpen

    Edelstahlsonderbau

  • Viessmann

    Kühlzellen

  • Hoshizaki

    Eiswürfelbereiter

  • Ten Haeff

    Möblierung

  • Bartscher

    Küchengeräte

Dame mit Kopfhörer

Ihnen gefällt unsere Referenz?

Rufen Sie uns gerne an!

Telefon:  +49 431 7108-3780

Oder nutzen Sie unser praktisches Kontaktformular.

Geschäftspartner im Gespräch

Unsere Partner

Sie vertrauen uns, wir vertrauen unseren Partnern von der Industrie.

CHEFS CULINAR Großküchentechnik setzt auf hochwertige Produkte namhafter Hersteller.